Seit 1975 ist Jürgen Wendt der Präsident des Schützenverein Querum v. 1874 e.V.
Bevor er in dieses Amt gewählt wurde, war er bereits seit 1965 Schießsportleiter des Vereins.
Über 50 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit für den Verein sind eine lange Zeit.

In diesen Jahren wandelte sich der Schützenverein Querum von 1874 e. V. mehr und mehr in einen, in ganz Deutschland anerkannten Sportverein.
Das Bogenschießen und das Vorderladerschießen wurde eingeführt. Die Sportanlagen sind mittlerweile auf dem neuesten technischem Stand und werden ständig modernisiert.

Die Mitgliederzahl beträgt derzeit ungefähr 250 Personen jeden Alters. Damit ist der Verein der mitgliederstärkste Schützenverein im Bereich der Stadt Braunschweig.
Durch die Aufnahme einiger Gastvereine als Mieter nutzen derzeit ca. 400 Sportler die Anlage des Schützenverein Querum.
Seit ungefähr 2012 findet eine Kooperation mit der IGS Querum in Form eines Workshop im Bogenschießen statt, auch andere Schulen zeigen hierfür Interesse.

Schnupperbogenschießen wird unter anderem für Geflüchtete angeboten.

Das Präsidium und die Mitglieder gratulieren und danken Jürgen Wendt für die lange Zeit, die er dem Schützenwesen verbunden gewesen ist und wir hoffen das es auch so bleibt. 

Anlässlich der Hauptversammlung am vergangenen Freitag erhielt Jürgen Wendt die goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes (DSB).

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.