Nachdem coronabedingt seit 2019 keine Wettkämpfe in den Disziplinen der Großkaliber-Kurzwaffen mehr stattfanden, ist die Freude bei den Querumer Großkaliberschützen jetzt umso größer.

Mit Kai-Uwe Hansler, Ralf Thieme und Rolf Vollrath konnten sich gleich drei Schützen für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im Sportschießen qualifizieren. Die drei Schützen starten in den Disziplinen Großkaliber-Sportrevolver .357 Magnum und .44 Magnum. Während sich Kai-Uwe Hansler und Rolf Vollrath in je einer Disziplin qualifizieren konnten, startet Ralf Thieme sogar in beiden Kategorien.

In diesen Disziplinen werden insgesamt 40 Schuss auf die 25m entfernte Scheibe abgegeben, davon 4x5 Schuss in je 150 Sekunden und 4x5 Schuss in je 20 Sekunden. Der 10er Ring hat einen Durchmesser von 50 mm, in den schnellen Serien von 100 mm.

Da eine Platzierung in den oberen Regionen nach der langen Wettkampfpause und den doch immer noch eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten wohl sehr schwer werden wird, geht es für die Schützen diese Mal in erster Linie darum, den SV Querum in München zu präsentieren, Erfahrungen zu sammeln und ein persönlich akzeptables Ergebnis zu erzielen.

Rolf Vollrath

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.